Tea for Two

39,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Bildhübsche Requisiten, eine Münzdose, die die Vorteile von drei Münzdosen in einer vereint und eine witzige Story zeichnen diesen Schlager der szenischen Mikromagie aus. Sie erzählen von einer Geschäftsreise, die ein reicher Chinese nach Europa unternommen hat und welche Reichtümer er dabei angehäuft hat. Sie zeigen eine mit Geldstücken prall gefüllte, edel anzusehende Metalldose. Im Laufe der Geschichte erfahren und sehen die Zuschauer, dass sich das Geld mal im Haus des reichen Chinesen , dargestellt durch farbige, chinesische Paravents, befindet, um gleich darauf verschwunden und im Haus seines armen Nachbarn angekommen zu sein, während beim reichen Chinesen nur noch die leere Dose verbleibt.


Soweit das Grundgerüst der Story, nun zu den Requisiten: Sie erhalten zu diesem Trick zwei wunderschöne, chinesisch gestaltete Paravents und eine Münzdose, die das non plus ultra darstellt: Sie können die Dose wie eine Bostondose leer zeigen, obwohl sie voll ist, Sie können Sie aber auch voll zeigen, obwohl sie leer ist. Soweit so gut, aber nichts Neues! Unsere entscheidende Verbesserung: obwohl die Dose clever präpariert ist, können Sie sie zu Beginn und am Schluss der Routine sofort zum Untersuchen aus der Hand geben. Traumeffekte sind nun ohne Austausch möglich, einige erfahren Sie im Anhang an die Routine mit den Chinesen. Hierbei wird die gefüllte Dose auf den Fuß eines umgedrehten Weinglases gestellt und mit einem Tuch bedeckt. Die Dose verschwindet, nur die Münzen bleiben auf dem Weinglasfuß liegen, während sich die Dose plötzlich unter dem umgestülpten Weinglas befindet.