Schlusstrick

27,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Dieser Effekt trägt nicht umsonst seinen Namen.
Bereits in den Vierziger und Fünfziger Jahren war er fester Bestandteil in den Programmen vieler Profikünstler. Bewusst wurde er zum Abschluss eines Programms eingesetzt, da diese wuchtige Tuchillusion ein Garant für Erfolg und Applaus war und ist.


Somit ein Klassiker der Zauberkunst, aber genau so gut auch ein kleines, feines Zwischenspiel, das erstaunt und verblüfft, wenn es inmitten des Programms eingesetzt wird. Der Magier zeigt eine aus einer aufgerollten Pappe bestehende Röhre vor. Die Röhre wird auseinandergezogen und somit eindeutig leer gezeigt. Wie aus dem Nichts erscheinen Blumen, Bonbons oder bunte Seidenbänder und Tücherketten, die einen stetig wachsenden Berg duftiger Seide auf dem Bühneboden entstehen lassen! Keine Körperladung, einfachst in der Vorführung, verblüffend in der Wirkung. Mit ein klein wenig Übung auch umringt vorführbar!


Unzählige Einsatzmöglichkeiten in jedem Programm. Wo kommen die Tücher für die Schirmillusion, den Waschmaschinen- oder „Persiltrick“ her?


Mit ein wenig Fantasie sind auch andere Einsätze möglich, z .B: Aus der Röhre erscheinen eine ganze Menge Süßigkeiten bei der nächsten Kinderparty und am Schluss noch eine Riesenzahnbürste etc.